1000 Sterne für Lila Villa – Frauenhausverein bietet zum Auftakt seiner vorweihnachtlichen Spendenaktion Weihnachtsplätzchen an

Unter dem Motto „1000 Sterne für Lila Villa“ bittet der Frauenhausverein Lila Villa e.V. während der diesjährigen Advents- und Weihnachtszeit um finanzielle Unterstützung. Unter dem Stichwort „Sterneaktion“ kann ein beliebiger Betrag auf das Konto des Vereins gespendet werden. Damit erwirbt man einen lila Stern, der mit dem Namen der SpenderInnen am Weihnachtsbaum auf dem Stadtplatz Bad Dürkheim aufgehängt wird.

Die Spendenaktion startet am Samstag, den 27.11. mit einem Stand am Michlers Haus der guten Weine, wo von 10-13 Uhr Weihnachtsplätzchen gegen eine Spende angeboten werden. Die Mitarbeiterinnen des Vereins beantworten vor Ort auch gerne Fragen zu ihrer Arbeit und der Spendenaktion.

Lila Villa unterhält seit 1995 zwei Hilfseinrichtungen für von familiärer Gewalt betroffene Frauen und Kinder. Eine Säule des Hilfskonzepts ist das Frauenhaus.Dabei handelt es sich um eine anonyme Schutzeinrichtung in der Betroffene mit ihren Kindern sicher wohnen können. Durch die beratende und praktische Unterstützung der Diplom-Sozialpädagoginnen des Frauenhauses können die Frauen eine Perspektive für ihr Leben ohne Gewalt entwickeln.

Zur Unterstützung der im Frauenhaus lebenden Mädchen und Jungen ist eine staatlich anerkannte Erzieherin zuständig. Sie bietet u.a. pädagogische Begleitung beim Einleben in die neue Situation an.

Eine zweite Säule des Hilfangebots von Lila Villa stellt die ambulante Beratungsstelle dar. Eine Mitarbeiterin berät und begleitet Frauen, die nicht im Frauenhaus wohnen, während des Trennungsprozesses. Auch ehemalige Bewohnerinnen können sich an diese Stelle wenden.

Beide Einrichtungen sind jedes Jahr stark frequentiert.

Agathe Klug, Sprecherin des Trägervereins, erläutert dazu, dass 2020 das Frauenhaus zu 81 % belegt war und 100 Klientinnen mit insgesamt 567 Gesprächskontakten nach Unterstützung durch die Fachberatungsstelle nachgefragt haben. Auch dieses Jahr hat die Nachfrage in beiden Hilfeinrichtungen nicht abgenommen.

Weiter führt sie aus: „Um beide Einrichtungen weiterhin zu finanzieren sind wir auf Spenden angewiesen. Leider ist die Unterhaltung dieser wichtigen Hilfsangebote nach wie vor keine staatliche Pflichtaufgabe. Nur durch private Zuwendungen kann sichergestellt werden, dass betroffene Frauen und ihre Kinder auch zukünftig auf diese Beratung und Unterstützung zurückgreifen können und ihnen somit ein Ausweg aus der gewaltgeprägten Lebenssituation möglich wird.“

Der Frauenhausverein bedankt sich im Vorfeld bei allen Spenderinnen und Spendern und den Erpolzheimern Landfrauen, welche die Aktion fleißig mit dem Backen der Plätzchen und dem Spenden der Zutaten unterstützten. Der Dank gilt auch dem Gewerbeverein, welcher den Tannenbaum zur Verfügung stellt.

Flyer mit näheren Informationen zur  der Spendenaktion sind in den Geschäften ausgelegt.

Weitere Informationen zur Arbeit des Frauenhausvereins Lila Villa e.V. erhalten sie auch unter 06322-620 720 oder per e-mail unter lila-villa@web.de.

Bankverbindung: IBAN: DE20 5465 1240 0000 1357 56, BIC: MALADE 51 DKH bei der SPK Rhein-Haardt.

Spenden & Genießen: Plätzchenstand des Frauenhausvereins am Samstag, den 27.11. von 10-13 Uhr am Michlers Haus der guten Weine, Römerplatz 13 in Bad Dürkheim

Aktion des Runden Tisches Gewalt in engen sozialen Beziehungen Neustadt / Landkreis Bad Dürkheim

Null Toleranz für Gewalt an Frauen und Kinder!
Internationaler Tag gegen Gewalt am 25.11.2021

Von Jahr zu Jahr steigen die Zahlen der von Gewalt betroffenen Frauen und Kinder.
Am 25. November machen weltweit Menschen auf die Ursache und Auswirkung von Gewalt an Frauen und Kindern aufmerksam.
Der Runde Tisch „Gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen Neustadt – Bad Dürkheim“ möchte heute mit diesem Video-Clip ein Zeichen gegen Gewalt setzen.
Wir sind ein Arbeitskreis, der aus Fachleuten verschiedener Einrichtungen und Institutionen in Neustadt und dem Landkreis Bad Dürkheim besteht. Wir arbeiten regional zusammen, um eine bestmögliche Versorgung und Prävention zu erreichen.
Folgende beteiligte Kooperationspartnerinnen bieten Beratung und Unterstützung für Betroffene, deren Angehörigen und für alle, die nicht wegschauen wollen:
die Fachberatungsstellen für Frauen im
Frauenzentrum Neustadt 06321-2329 oder
Bad Dürkheim 06322-620720
Wir beraten vertraulich, anonym und kostenlos.
Bundesweit, 24/7 erreichbar: Hilfetelefon 08000 116 016

Die wichtigsten Infos zum Thema in unserem Clip hier:

https://nextcloud.neustadt.eu/index.php/s/kNFo2pgSE6itbbx

25 + 1 Jahre Konferenz der Frauenhäuser Rheinland-Pfalz

Die „Konferenz der Frauenhäuser in Rheinland-Pfalz“ ist ein Zusammenschluss aller 18 Frauenhäuser in Rheinland-Pfalz und hat sich 1995 auf der Ebene der Mitarbeiterinnen konstituiert. Seither engagiert sich die Konferenz auf Landes- als auch auf Bundesebene mit dem Ziel des Abbaus von Gewalt in engen sozialen Beziehungen.

Aus Anlass des 26-jährigen Jubiläums, welches letztes Jahr, aufgrund der Corona-Pandemie nicht gefeiert werden konnte, hat die Konferenz folgendes Video veröffentlicht:

https://drive.google.com/file/d/1CnlcVoYnVHU3Ub8JTc3BJewaEETeMsMr/view

 

Aktueller Sachspendenbedarf:

Das Frauenhaus Bad Dürkheim sucht aktuell folgende Sachspenden für ihre Klientinnen:

  • Erstlesebücher (Lesestufe 1 bis 3)
  • 5 identische, stapelbare Outdoorstühle
  • Nachttischlampen (technisch einwandfrei, nicht älter als 10 Jahre)
  • 4 Stühle (möglichst in weiß oder in heller Holzausführung)
  • Gardinenstangen
  • ein kleines Schuhregal
  • 1 Garderobe
  • 1 Badunterschrank
  • Krabbelmatte / Spielmatte aus Schaumstoff
  • Mädchenwinterjacke in Gr. 128
  • Jungenwinterjacke in Gr. 122
  • Mädchenschuhe für Herbst und Winter in Gr. 33
  • Jungenschuhe für Herbst und Winter in Gr. 31
  • Mädchenkleidung in Gr. 86/92/98 für Herbst und Winter, Schuhgröße 23
  • Jungenbekleidung in Gr. 98/104 für Herbst und Winter, Schuhgröße 26
  • Softshell Overalls in den oben aufgeführten Größen
  • eine Kettensäge (Akku oder elektrisch; technisch im einwandfreien Zustand)

Wenn Sie etwas von diesen Sachspenden abzugeben haben, teilen Sie uns Ihr Spendenangebot (gerne mit Foto) per e-mail an lila-villa@web.de mit oder nehmen telefonisch Kontakt mit unserer externen Beratungsstelle auf. Die Beratungsstelle ist montags bis freitags von 9-12 Uhr unter folgender Telefonnummer erreichbar: 06322-620720.

Vielen Dank für Ihr Engagement!

 

Das Frauenhaus sucht dringend Wohnungen für ihre Klientinnen

Das Frauenhaus Bad Dürkheim sucht dringend Wohnungen für Bewohnerinnen des Frauenhauses und ihre Kinder in Bad Dürkheim und näheren Umgebung im folgenden Preisrahmen:

1-Personen-Wohnung (bis 54 m²):          Kaltmiete bis 366,66 €

2-Personen-Wohnung (bis 64 m²):          Kaltmiete bis 444,16 €

3-Personen-Wohnung (bis 80 m²):          Kaltmiete bis 477,60 €

4-Personen-Wohnung (bis 90 m²):          Kaltmiete bis 613,80 €

Die Mitarbeiterinnen kümmern sich, beim Abschluss eines Mietvertrages, um die Formalitäten z.B. Übernahme der Mietkosten durch das Jobcenter, Direktüberweisung der Miete aufs Konto des Vermieters, Abschluss einer Haftpflichtversicherung.

Sie stehen auf Wunsch auch während der Mietzeit als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.

Rufen Sie uns an, wenn Sie eine Wohnung zum Vermieten haben. Sie erreichen uns montags bis freitags von 9-12 Uhr unter der Telefonnummer unser Beratungsstelle: 06322-620720. Gerne können Sie außerhalb der genannten Erreichbarkeit auf den Anrufbeantworter sprechen. Wir rufen zeitnah zurück.